<< Zurück zur Übersicht
Flooring 101

Damit Sie lange Freude an Ihrem neuen Laminatfußboden haben!

Natürlich soll Ihr neuer Laminatfußboden möglichst lange blitzsauber bleiben: damit er in fünf, sieben, ja sogar zehn Jahren auch noch wie neu aussieht. Eigentlich kostet das nur wenig Aufwand. Diese Tipps machen es Ihnen leicht!

1. Entscheiden Sie sich für eine Sauberlaufmatte

Legen Sie vor alle Außentüren eine elegante und praktische Fußmatte. Eine solche Fußmatte hält Sand und Schmutz fern. So werden unnötige Kratzer und Verschleiß vermieden. Sie möchten gern ganz sichergehen? Legen Sie dann auch eine Fußmatte draußen vor die Wohnungstür!

2. Verwenden Sie Filzgleiter

Statten Sie Tische, Stühle, Sessel, schwere Wohnzimmertische - am besten alle Möbel - mit Filzgleitern aus. Kein Schleifen und Quietschen und auch keine Kratzer mehr. Eine Wohltat für Ihren Fußboden und Ihre Ohren!

3. Eine Übergröße für das Große

Ein Bürostuhl auf Rollen? Mit dem man den ganzen Tag hin- und herfährt? Dann braucht Ihr Fußboden eine transparente Bodenschutzmatte! Diese fällt kaum auf und erspart Ihnen hässliche Verschleißstellen. Manche Bürostühle haben zwar weiche Rollen, aber warum sollte man das Risiko eingehen?

4. Putzen geht so

Ein Staubsauger, eine weiche Bürste oder ein leicht feuchtes Tuch reichen für die tägliche oder wöchentliche Reinigung aus. Ein Wischmopp aus Mikrofaser wäre perfekt. Sie wischen lieber auf? Verwenden Sie nicht zu viel Wasser. Das nützt nichts. Wringen Sie das Wischtuch gut aus und wischen Sie den Fußboden trocken. 

5. Reiniger unterscheiden sich stark

Verwenden Sie für Ihren Laminatfußboden keine hochkonzentrierten Reiniger oder organischen Reinigungsmittel, da diese einen dünnen Fettfilm hinterlassen und Fußspuren sichtbar machen. Machen Sie es sich leicht und nehmen Sie den speziell für Ihren Fußboden entwickelten Laminatreiniger von BerryAlloc. Dieser Reiniger ist biologisch abbaubar, riecht angenehm und ist ein Reinigungsprodukt, das flecken- und streifenfrei trocknet. Er ist daher auch für Putzamateure geeignet. Außerdem reichen 50 ml pro 10 Liter Wasser.

6. Verboten!

Auf Ihrem Laminatfußboden sollten Sie keinen Dampfreiniger verwenden, es auch nicht mit Wachsen, Lackieren oder Schleifen versuchen und auf gar keinen Fall Flecken mit einem Scheuerschwamm entfernen!

7. Werden Sie Fleckenmeister!

Hängen Sie diese Liste an Ihre Kühlschranktür und bekämpfen Sie ab jetzt jeden Fleck mit der richtigen Waffe!

  • Blut? Ein ausgewrungener Mopp reicht aus! 
  • Kaffee, Tee, Schokolade, Saft, Milch, Wein, Erfrischungsgetränke oder Fett? Auch hier einfach ein ausgewrungenes Wischtuch, etwas lauwarmes Wasser und den Laminatreiniger von BerryAlloc verwenden.
  • Gummi, Öl, Teer, Schuhcreme, Ruß, Nagellack, Lippenstift, Tinte, Farbstift, Kreide oder Farbe? Dann ist es an der Zeit, etwas schwerere Geschütze aufzufahren: etwas Aceton oder Testbenzin wird helfen.
  • Kerzenwachs oder Kaugummi? Zunächst hart werden lassen und danach vorsichtig abschaben.
Folgen Sie @berryalloc auf Instagram

my basket

No products selected

0